Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Bachelor - Doomin' Sun

Bachelor - Doomin' Sun
Lucky Number/Rough Trade
Format: CD

Als Melinda "Jay Som" Duterte und Ellen "Palehound" Kemper 2017 erstmals persönlich in einem Backstageraum aufeinander trafen, stellten sie nicht nur fest, dass beide bereits jeweils Fan der Musik der anderen war, sondern auch, dass sie trotz der recht unterschiedlichen musikalischen Gemengelage ihrer Projekte (Dreampop und Shoegaze bei Jay Som und Postpunk- und New Wave-Rock bei Palehound) menschlich auf der gleichen Welle schwammen - und schon damals entstand die Idee, irgendwann ein Mal etwas gemeinsam zu versuchen. Nachdem sie zunächst mal ein paar Konzerte gemeinsam absolvierte, blieben Melinda und Ellen in Kontakt und trafen sich erstmals für gemeinsame Sessions in L.A. Das klappte dann so gut, dass sie gleich den Song "Sand Angel" zusammen schrieben. Anfang 2020 zogen sie dann gemeinsam in ein gemietetes Haus in Topanga, das sie in ein temporäres Studio verwandelten und hauten innerhalb von zwei Wochen die restlichen Songs heraus, die sich nun auf dem Debüt-Album ihres gemeinsamen Projektes "Bachelor" wiederfinden.

Kurz gesagt haben sich hier die beiden Richtigen gefunden, denn das selbstironisch "Doomin' Sun" betitelte Album ist die perfekte Synthese aus den unterschiedlichen Ansätzen, die Melinda und Ellen verfolgen. Tatsächlich gelingt ihnen auf diesem Wege die erste (und mutmaßlich auch einzige) Postpunk-Dreampop-Scheibe des Jahres. Nicht nur das: Irgendwie gelingt es dem Duo nämlich nicht nur, die jeweils eigenen Attribute deutlich intensiver brillierend zur Geltung zu bringen, als ihnen das auf den jeweils letzten eigenen Scheiben gelungen ist, sondern obendrein gelang es Ihnen, die beiden Ästhetiken in gleich mehreren Songs zu einer brillanten Synthese zu verdichten und damit eindrucksvoll zu belegen, dass sich Gegensätze - zumindest in der Musik - gerne auch ein Mal anziehen können.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister