Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Black Sabbath - Sabotage (Super Deluxe)

Black Sabbath - Sabotage (Super Deluxe)
Sanctuary/Warner Music
Format: Boxset

Im Sommer 1975 erschien "Sabotage", das Krist Novoselic einst als wichtigen Einfluss für seine Band sowie ein Album nannte, ohne dass es Nirvana wahrscheinlich nicht gegeben hätte. Jetzt gibt es das gute Stück in neu gemasterter sowie natürlich auch aufgemotzter Version. Vier CDs, 26 Songs, nur Hits, nur Rock N Roll. "Sabotage" nämlich ist ein Monster von Album und das ist es bis heute. Es mag nicht so legendär wie einst "Paranoid" oder "Master Of Reality" sein (oder doch?), viele dieser Songs hier aber bringen die Birne einfach bis heute zum Bangen. "Hole In The Sky" mit seinem mächtigen Groove zum Beispiel, das lässige "Thrill Of It All", das fast schon progrockige "Megalomania" - und natürlich der Überhit "Symptom Of The Universe", der alles niederreißt. Wie das alles vor Metallic anfing? Mit "Symptom Of The Universe". Als Bonus gibt es hier neben Gimmicks wie Liner Notes, Fotos und Poster auch eine komplette Black Sabbath Live Show. Aufgenommen 1975 in den USA und mit einer wunderbaren Setlist ausgestattet. Da gibt es unter anderem, und diese Songs gehen ja immer, "War Pigs", "Paranoid" oder "Iron Man", aber auch schon "Megalomania" und "Hole In The Sky" und... "Symptom Of The Universe". Natürlich. Kompakte 4 Minuten und 35 Sekunden lang und in jedem Moment beeindruckend. Wobei das nicht nur für diesen einen Song gilt. Sondern für das komplette Päckchen namens "Sabotage".


-Mathias Frank-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister