Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Boom Dox - Dead Nation

Boom Dox - Dead Nation
ROAR/Soulfood
Format: LP

Hach. Manches wird einfach nicht schlecht, manches funktioniert auch noch nach Jahren. Zum Beispiel. Rap und Metal, Rapmetal, Cross-Over. In der klassischen Umsetzung. Wie damals. Als Body Count 1992 ihr Debüt veröffentlichten. im gleichen Jahr erschien das "Urban Discipline"-Monster von Biohazard, 1993 zogen Clawfinger, 1994 dann auch P.O.D. mit ihren ersten Platten nach. Und jetzt kommen: Boom Dox. Hashtag Zeitreise. Denn es sind die Riffs wie damals, die Raps, die Sirenen und die Gang Shouts. Und "Fuck The Police" rufen die Griechen auch. Es ist ein Mix aus den vier genannten Bands, dazu ein bisschen rockende Cypress Hill und Prophets Of Rage und fertig ist die "Dead Nation". Sicher, wirklich innovativ geht anders, revolutionär waren Body Count und Biohazard. Hier werden zumindest zwei Songs mit Body Count-Bassist Vincent Price (als Sänger!) gezockt. Und hier wird bei aller Erwartbarkeit und trotz des manchmal im Vergleich zu anderen und allen voran Biohazard (höre: "Punishment") fehlenden Drucks in den Riffs tatsächlich ziemlich gut unterhalten. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.


-Mathias Frank-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister