Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Charli Adams - Bullseye

Charli Adams - Bullseye
Ultra
Format: LP

Die jungen Songwriter(innen) von heute werden ja mittels der sozialen Medien dergestalt schnell ins Rampenlicht katapultiert, dass da für eine solide musikhistorische Grundausbildung einfach keine Zeit bleibt. Die Folge ist dann, dass jede Generation weniger solide Roots entwickeln kann und sich mittlerweile einfach an Zeitgenossen orientiert, anstatt sich zunächst in Sachen Folk, Blues oder Rock'n'Roll kundig zu machen. Die aus Alabama stammende Songwriterin Charli Adams etwa nimmt sich Phoebe Bridgers zum musikalischen Vorbild, hängt mit Justin Vernon beim Dartspielen ab (woher sie auch ihren Nickname und LP-Titel hat) oder wird von Taylor Swift via Spotify der potentiellen Zielgruppe nahegebracht. Grundsätzlich ist da eigentlich nichts gegen zu sagen - da das viele ihrer Kolleg(inn)en auch so machen (und es - ehrlich gesagt - heute kaum anders möglich ist) - freilich braucht es dann eine gewisse Zeit, eine eigene musikalische Identität zu entwickeln. In dem Fall versuchte man das dadurch abzukürzen, dass man Charli mit Dan Grech (Lana Del Rey), Brian Kierulf (Lady Gaga) und Pat Dillett (St. Vincent und u.a. Maria Carey) ein Produzenten-Slackerteam sondergleichen zur Seite stellte, das sich bemühte, den überschaubar ausgefeilten Kompositionen Charlis ein unverbindlich gefälliges New Wave-Pop-Flair angedeihen zu lassen. Das gilt indes nur für die musikalische Seite. Als Texterin und Performerin ist Charli Adams als mögliche Identifikationsfigur für ihre jugendliche Zielgruppe durchaus on top.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister