Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Soundtrack - Flag Day

Soundtrack - Flag Day
Seattle Surf & Republic/Universal
Format: Digital

Der US-Regisseur und Schauspieler Sean Penn hatte immer schon eine besondere Verbindung zur Musik. Weniger, weil er selber als Musiker tätig wäre oder eine Zeitlang mit Madonna verheiratet war, sondern weil die Songs befreundeter Songwriter immer schon eine integrale Rolle in den Filmen spielten, bei denen er selbst Regie führte. Griff Penn bei seinem Regie-Debüt "Indian Runner" noch auf Klassiker zurück, so beschäftigte er bei seinem zweiten Werk "Crossing Guard" bereits Jewel und Bruce Springsteen als Lieferanten exklusiver Tracks. Für sein 2007er Bio-Pic "Into The Wild" schließlich übertrug er die musikalische Ausgestaltung Eddie Vedder. Und da wären wir schon beim Thema des nun (digital) vorliegenden Soundtracks von Penns neuem Film "Flag Day", der vor kurzen in Cannes debütierte. Denn auch hier ist Vedder mit an Bord und steuert diverse neue Songs bei (und coverte R.E.M.s "Drive"). Eddie Vedder war wiederum ein Gast auf Chan Marshalls 2003er Werk "You Are Free" - und brachte nun offensichtlich Chan auch mit ins Boot, die drei Cat Power-Songs beisteuerte. Wie Glen Hansard da reinpasst, ist nicht so ganz klar - das macht aber nix, da auch dessen drei Beiträge das Projekt bereichern. Das zweifelsohne Interessanteste an diesem Projekt ist aber der Familien-Aspekt. Denn während Sean Penn seine Kinder aus der Ehe mit Robin Wright - Tochter Dylan und Sohn Hopper - als Schauspieler in dem Film beschäftigte, tat dies Eddie Vedder mit seiner Tochter Olivia, die sich auf zwei Songs als veritables Gesangstalent empfiehlt. Und noch etwas: Bestanden die bisherigen Soundtracks von Penns Filmen immer nur aus einzelnen Tracks, die in den Score (meist von Altmister Jack Nitzsche) eingestreut wurden, so handelt es sich bei "Flag Day" um eine vollwertige orchestrierte Songsammlung, die aufgrund der engen Zusammenarbeit aller Beteiligten auch stimmungsmäßig eine Einheit bilden und den Album-Charakter des Soundtracks unterstreichen.


-Ullrich Maurer-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister