Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Jan Plewka - Wann, wenn nicht jetzt

Jan Plewka - Wann, wenn nicht jetzt
Grand Hotel van Cleef
Format: CD

Zwei Jahre ist her, dass Jan Plewka von Selig im Hamburger Kulturzentrum Kampnagel und damit auf Kampnagel Songs von Ton Steine Scherben und Rio Reiser spielte. Nicht zum ersten und nicht zum letzten Mal, denn für Plewka ist das nicht einfach nur eine Idee oder Aktion: "Mit 14 Jahren habe ich Ton Steine Scherben zum ersten Mal gehört. Seitdem bin ich ein glühender Verehrer von Rio Reiser, von seiner Musik, seiner Poesie, seinen Utopien. Seit über 15 Jahren bin ich mit diesem Programm nun schon auf Tour. Das ist die eine Konstante in meinem Leben."

Diese Show nun gibt es jetzt zum Nachhören. Anhören. Das hier nichts für nebenbei, das hier ist anstrengend und schwierig, spannend und wild und schräg und faszinierend. Es scheppert und es ist laut genau wie es das gar nicht ist und Plewka manchmal einfach nur spricht. Gesprochen und gespielt und gesungen werden Lieder wie "Menschenfresser", "Jenseits von Eden", (das überragende) "Wir müssen hier raus" oder "Morgenlicht". Und auch wenn das mit Band passiert, wenn hier Musik gemacht wird, macht das Ganze hier mehr den Eindruck einer Aufführung als eines Konzerts. Einer großartigen, beeindruckenden Aufführung mit Jan Plewka als Rio Reiser als Jan Plewka in der Hauptrolle. Oder wie er es sagt: "Ich versuche nicht, den Rio zu spielen. Ich übernehme den Charakter eines Liedes und singe es als Jan Plewka. Ich muss die Geschichte dahinter annehmen und sie zu meiner eigenen machen." Und genau das: hat er geschafft!


-Mathias Frank-


Video: "Macht kaputt was euch kaputt macht"

 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister