Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Colleen Green - Cool

Colleen Green - Cool
Hardly Art/Cargo
Format: LP

Es findet sich wohl so schnell keine andere Indie-Queen, die auf so amüsante und musikalisch unterhaltsame Weise mit dem Älter werden hadert, wie das Colleen Green aus L.A. tut. Der besondere Humor der jungen Dame äußert sich zum Beispiel auch dadurch, dass sie 2019 (anstatt eine neue Scheibe aufzunehmen) ihr Lieblingsalbum "Dude Ranch" von Blink 182 coverte. Schon auf ihrer letzten eigenen Scheibe von 2015 "I Want To Grow Up" brachte sie das Thema von "Cool" an den Tisch. Wie nun deutlich wird, hat sie das sechs Jahre später zwar immer noch nicht ganz geschafft, aufzuwachsen - findet diesen Zustand aber nun immerhin so cool, dass sie sich den existenziellen Fragen des Lebens widmen kann. Dabei klingt sie auch cool und trägt dazu eine Sonnenbrille. Musikalisch öffnete Colleen ihren DIY-LowFi-Ansatz mit Hilfe des renommierten Produzenten Gordon Raphael (der ja immerhin mal die Strokes unter hatte) einem professionell akzeptablem Band-Sound, bei dem die Rhythmusmaschine durch den echten Drummer Brendan Eder ersetzt wurde. In einer ganzen Reihe brillanter Indie-Power-Pop-Perlen lässt Colleen hemmungslos ihre Inspirationsquellen durchschimmern - und die reichen von Pixies-Power-Chords über Posies-Harmoniefolgen bis hin zu dezenten Krautrock-Referenzen. Das ist in jeder Hinsicht schlicht und ergreifend cool.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister