Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Alarmsignal - Ästhetik des Widerstands

Alarmsignal - Ästhetik des Widerstands
Aggressive Punk Produktionen/edel
Format: LP

Seit über 20 Jahren gibt Alarmsignal bereits, jetzt gibt es den bereits achten Longplayer der Punks aus Celle. Deutschpunk mit Gästen und der großen Geste, mit ganz viel Ohs, ganz viel Chören und mit Tempo, Melodie und Politik. Richtig schönes Ding.

Satte 13 Songs sind drauf, die Alarmsignal mit Michael Czernicki aufgenommen haben (Sänger und Bassist Steff sagte uns: "Er spielt eine höchst professionelle Rolle und das ist bei uns chaotischem Haufen als Ausgleich auch nicht verkehrt gewesen."), 13 Songs, die die ganze Bandbreite der Band zeigen. "Ich hoffe du findest was du suchst" mit Gunnar von Dritte Wahl zum Beispiel kommt mit Ska, "Revolutionary Action" ist englischer Punkrock und "Huso-Level" oder auch "Zu weich für Punk" sind straighte Hits für Freunde von ZSK bis Terrorgruppe. "Tanzen" mit Torsun von Egotronic hat tatsächlich ein paar Beats, "Kein Mensch ist illegal" ein wenig mehr Härte und über "Kompass & Chauffeur" muss man nicht reden, hier macht Mel von Shirley Holmes mit, gemeinsam hat man einen wahnsinnig guten Song gemacht. Reden aber sollte man über "Bring dich in Sicherheit", das bereits als Soli-Single vorab releast wurde, der gesamte Erlös geht an die angeklagten Seenotretter*innen des Rettungsschiffs Iuventa1. Deren Kapitän ist Dariush Beigui, dazu singt er bei den Jesus Skins - und auf diesem Song. Stark. Alles.


-Mathias Frank-


Video: Ich hoffe du findest was du suchst

 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister