Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Madrugada - Chimes At Midnight

Madrugada - Chimes At Midnight
Warner Music
Format: LP

15 Jahre nach dem Tod von Gitarrist und Gründungsmitglied Robert Burås und 14 Jahre nach dem letzten Album mit anschließender Auflösung Schrägstrich Auszeit, erscheint jetzt tatsächlich ein neues Album von Madrugada. Und es ist ein betörend schönes neues Album.

Das liegt natürlich auch an den herausragenden Melodien, an der ergreifenden Stimme, an diesen dunklen bis euphorischen Atmosphären. Pure Schönheit, intensive Großartigkeit, willkommen zurück, liebe Band Madrugada. Doch was dieses Album so richtig, richtig großartig und eben auch so betörend macht, sind die Ruhe und sind die Reife der Songs. Aller Songs. Vom ersten Moment bis zum zwölften Song nämlich ist "Chimes At Midnight" ein unglaublich ausgereiftes Stück Musik, eine Sammlung intelligenter Musik. Geschrieben und gespielt von intelligenten und in sich ruhenden Musikern. Musiker, die sich den Luxus gönnen, sich die Zeit zu nehmen und die Lieder damit wachsen zu lassen. Manches beginnt bedächtig und wird dann größer, anderes ist lang, aber in keinem Moment langweilig. Alles scheint genau so sein zu müssen, alles passt und funktioniert. Die Ruhe und die Kraft, das Laute, das Verspielte, alles.


-Mathias Frank-


"Nobody Loves You Like I Do"
"The World Could Be Falling Down"
"Ecstasy"

 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister