Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Dan Andriano & The Bygones - Dear Darkness

Dan Andriano & The Bygones - Dear Darkness
Epitaph/Indigo
Format: LP

Schon im August schrieben wir in unseren News: "Lasst Skiba ruhig mit Blink 182 in den Stadien spielen. Sein Kumpel Dan macht mit The Bygones und damit mit Dylan und Randy Moore von Get Married weiter. Und er macht es besser. Viel besser. So scheint es." Jetzt: so ist es.

Dan ist Dan Andriano vom Alkaline Trio. Bassist, Sänger, Songwriter. Sympath. "Dear Darkness" ist nicht sein erstes Album ohne Skiba, es gab schon Dan Andriano In The Emergency Room oder auch The Falcon, es gab The Damned Things und Sachen mit Ben Weasel und Matt Pryor. Jetzt also gibt es Musik mit Get Married und jetzt auf: Epitaph. Stark! Starke Songs. Manche, wie "Sea Level", erinnern durchaus an AK3, anderes grenzt sich ab, ohne dass sich Andriano dafür verbiegen muss. Nicht mal ein wenig. Man nimmt ihm auch eine Ballade wie "You Must Be Cold" ab und feiert eine verspieltere Nummer wie "The Excess" inklusive Klavier sogar ganz besonders. Später klingt es dann auch mal einen Zacken heartrockiger oder bekommt ein Prise Americana und auch wenn man das dann nicht alles so stark wie anderes findet, gefällt hier doch nichts gar nicht. Hat doch alles seine Berechtigung und seinen Charme. Seine Klasse. Und so ist "Dear Darkness" eine wunderbare Sache geworden. Für Fans vom Alkaline Trio genau wie von Bruce Springsteen und Dave Hause. Zum Beispiel.


-Mathias Frank-


Video: "Sea Level"
Video: " The Excess"

 
 
 

Copyright © 1999 - 2023 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister