Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Claudia Fink - Über Wasser

Claudia Fink - Über Wasser
Waterfall/Broken Silence
Format: CD

Einer der Gründe, warum sich hierzulande Songwriter sich befleißigt sehen, ihre Texte auf Englisch vorzutragen - auch wenn dies nicht deren Muttersprache - ist auch der, dass man sich so ein wenig hinter den Möglichkeiten der Sprache verstecken kann, denn einer der Haupt-Unterschiede zwischen Deutsch und Englisch ist der, dass Deutsch eindeutiger und Englisch eben ambivalenter in der Aussage ist. Das könnte auch einer der Gründe gewesen sein, warum es die Frankfurter Liedermacherin Claudia Fink erst nach ihrem Umzug nach Berlin wagte, ihre Texte auf Deutsch zu formulieren und sich dabei von Kolleg(inn)en wie Niels Frevert und Dota Kehr inspirieren ließ, die schon länger in dieser Richtung tätig sind. Nachdem sie sich zuvor unter ihrem Künstlernamen Lucid zunächst auf Englisch übte, legt sie nun tatsächlich ein deutschsprachiges Album vor, von dem sich zweifelsohne sagen lässt, dass sich das Warten und Zögern gelohnt hat, denn Claudia überzeugt mit einer sorgsam ausbalancierten, poetischen, wohldurchdachten, visuell ausgerichteten, romantischen Bildsprache, die dann auch noch besonders schön klingt.

Dabei betätigt sich Claudia weniger als Geschichtenerzählerin, sondern als assoziative Wortmalerin, die universelle Themen anhand kleiner, persönlicher Details auf eine nachvollziehbare, authentische, persönliche Ebene runterbricht. Es stehen allerdings keinesfalls die Texte alleine im Fokus dieses Projektes - und auch nicht bestimmte Songs. Vielmehr ist "Über Wasser" eine beeindruckend miteinander verwobene Einheit aus der von Produzent Benjamin Kreisel transparent und organisch eingefangenen, semi-akustischen, jazzig/folkig inszenierten Musik, Claudias einfühlsam und samtweich ausgelebtem Gesang und dann eben den sich in diesem Zusammenhang fast unterschwellig ins Bewusstsein schleichenden Inhalte. Übrigens: Der Umstand, dass Claudias Stimme in gewissen Passagen dem Timbre einer jungen Suzanne Vega ähnelt, erweist sich im Zusammenhang mit den deutschen Texten als charmanter Bonus.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister