Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Mina Richman - Jaywalker

Mina Richman - Jaywalker
Ladies & Ladys
Format: EP

Mina Richman - eigentlich Mina Schelpmeier - ist eine der vielen in Berlin ansässigen Songwriterinnen, die auf ihrer bemerkenswert elegant ausformulierten Debüt-EP "Jaywalker" dergestalt souverän mit poetischen, allegorisch angereicherten englischsprachigen Lyrics mit politischem Unterton hantiert, dass sich die Frage, warum sie sich nicht dem Deutschpop verschrieben hat, gar nicht erst stellt. Des Weiteren auf der Plus-Seite hat Mina eine markante Stimme zu verzeichnen, die so gar nichts von der oft mädchenhaften Beliebigkeit vieler ihrer Kolleginnen hat, die aber wegen ihrer selbstbewussten Durchdringungskraft einen hohen Wiedererkennungswert hat. Auf der musikalischen Seite gefallen die semi-akustischen Arrangements der fünf Tracks dadurch, dass sie eigentlich gar nicht mehr sein wollen, als ein über den bloßen Lagerfeuer-Effekt hinausreichendes Backing für Minas Gesang und ihre Selbstfindungs-Geschichten. Songwriterisch macht Mina auch eine gute Figur - obwohl sich der Eindruck verfestigt, dass da ggf. sogar noch mehr drin sein könnte. Dass Mina nicht als Meisterin vom Himmel gefallen ist, sondern sich ihre Fähigkeiten offensichtlich im richtigen Umfeld angeeignet und verfeinert hat (so sang sie mit Bernd Begemann und supportete Enno Bunger und Alin Coen), hört man dieser EP dann auch noch an. Mina Richman ist zweifelsohne ein Name, den sich Freunde der gediegenen Singer/Songwriter-Kunst merken sollten.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister