Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Smile And Burn - Besser sein als jetzt

Smile And Burn - Besser sein als jetzt
Solitary Man
Format: LP

Schon der Vorgänger, das erste Album auf Deutsch, hatte seine Deutschpunk-Momente, war aber oft auch Punk mit Pop, zwischen Donots, KMPFSPRT und Adam Angst. Irgendwie. Aber anders, als alles zuvor. Das war im Januar 2020. Drei Konzerte, zwei Jahre und eine Pandemie später kommen Smile And Burn schon wieder ein wenig anders als zuvor um die Ecke. Wieder mit deutschen Texten, aber eben auch mit mehr: Deutschpunk. Oder wie sie es sagen: "Wir schenken uns ein Album, das wir damals als 17-Jährige nicht mehr aus dem Discman genommen hätten, das uns in seiner ungestümen Rohheit im Herzen getroffen hätte." Geil.

Ob "Besser sein als jetzt" allerdings nur eine einmalige Sache ist, der Situation geschuldet und einfach mal aus Bock entstanden, oder ob sich das Berliner Trio jetzt schon wieder geupdatet hat, wissen wir nicht. Ist aber auch egal, für den Moment nämlich können Smile And Burn nicht besser sein als jetzt. Weil das einfach großer Punk ist, herrlich schroff, direkt, aus dem Bauch und für die Birne, politisch, persönlich, ehrlich. Aber doch mit Melodie, mit Idee und niemals zu stumpf. Sicher, sehr kurz, immer auf den Punkt. Nur ein Song dauert länger als drei Minuten (genauer gesagt sechs Sekunden länger als drei Minuten...). Aber nur schroten geht ja auch nicht. Aufgenommen wurde im eigenen Studio, ohne Anspruch auf den perfekten Sound, sondern stets mit dem Gefühl im Mittelpunkt, mit der Lust, der Freude und der Wut. Man hört es und man fühlt es. Man mag es. Sehr.


-Mathias Frank-


"Dieses Stück Hoffung"
"Computer spielen"

 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister