Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Bruce Hornsby - 'Flicted

Bruce Hornsby - 'Flicted
Zappo/Membran
Format: LP

Mit seinen letzten Alben versuchte sich Bruce Hornsby - der ursprünglich ja mal als konventioneller Americana-Songwriter gestartet war - schon diverse Male als unberechenbarer musikalischer Querdenker und Visionär. Nachdem er sich als Filmkomponist, Bluegrass-Musiker, Teilzeit-Mitglied von The Grateful Dead und als Elektronik-Frickler bereits bewiesen hat, ist es seit einiger Zeit die Zusammenarbeit mit jüngeren Musikern, die Hornsby beflügelt. Wie schon auf den beiden Vorgängeralben "Absolute Zero" und "Non Secure Connection" bezieht sich Hornsby auf "'Flicted" erneut auf Cues, die er aus seiner Arbeit als Filmkomponist für Spike Lee bezog und betrachtet auch die neuen Tracks als Versuch, visuelle Ideen in musikalischer Form zu realisieren. Freilich: Wo "Absolute Zero" sich in jazziger Frickelei und "Non Secure Connection" in avantgardistischer Abstraktion verloren, setzt Hornsby dieses Mal - zumindest teilweise - wieder auf sein Kerngeschäft als Songwriter und setzt Klangforschung und Storytelling zumindest wieder auf eine Ebene. Eine leichtfüßige Popscheibe ist dabei natürlich immer noch nicht herausgekommen, aber zumindest scheint Hornsby jetzt einen Weg gefunden zu haben, Intellekt und Bauchgefühl wieder in Einklang zu bringen. Auf diesem Album unterstützt wurde er dabei von Ezra Koenig (Vampire Weekend), Produzent/Gitarrist/Songwriter Blake Mills (Ex-Dawes) oder Danielle Haim (Haim) als Duettpartnerin. Zweifelsohne ist Hornsby nun auf einem Weg auf dem er seine eigenen Ansprüche und die seiner Fans in geeigneter Weise versöhnlich zusammenzuführen im Stande ist.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister