Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
INVSN - Let The Night Love You

INVSN - Let The Night Love You
Clouds Hill/Warner Music
Format: LP

Seit dem letzten Album der wunderbaren INVSN ist ein bisschen Zeit vergangen. 2017 war es, als die Band um Dennis Lyxzén "The Beautiful Stories" releasten. Was aber sicher nicht an der Effektivität von INVSN lag, nicht an ihrer Produktivität oder ihrem Können. Man hatte einfach genügend andere Dinge zu tun, nicht nur mit Refused.

Im Mai 2019 aber traf man sich überschaubare zwei Wochen in Göteborg und erschuf diese Platte. Schnell, schnell. Aber gut. "Heutzutage können die Leute mit dieser ganzen Home-Studio-Ausrüstung ewig lang an einem Album feilen. Das wollten wir nicht. Wir wollten dieses Schnappschuss-Gefühl, diese Intensität", erinnert sich Lyxzén. Und ergänzt, dass "Let The Night Love You" ohne Sonnenlicht, weil überwiegen nachts entstanden ist. Wir sparen uns jetzt aber den Übergang zur dunklen Musik, sondern freuen uns einfach, dass es Neues von INVSN gibt. Denn sicher, diese Euphorie, die sie mit den ersten Platten erzeugt haben, gibt es hier seltener, einiges plätschert gar ein wenig zwischen Wave, Post-Punk und 80er Pop hin und her. Vieles aber ist weiter gut, sehr gut, überragend gut. Das kraftvolle wie kalte "Stay With Me" zum Beispiel mit seinen gar nicht so dezenten Editors-Erinnerungen ist ein fabulöser Hit! Anderes lässt sich von Depeche Mode inspirieren, stark ist es auch, wenn sich Dennis Lyxzén und Sara Almgren die Vocals teilen. Vieles gefällt außerordentlich gut, weil die Band es auch 2022 atmosphärisch kann, weil hier einiges passiert, was einen berührt und beschäftigt. Nicht alles. Aber genug.


-Mathias Frank-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister