Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Kimberly Kelly - I'll Tell You What's Gonna Happen

Kimberly Kelly - I'll Tell You What's Gonna Happen
Show Dog/Thirty Tigers/Membran
Format: LP

Vielleicht liegt es daran, dass Kimberly Kelly ihr erstes musikalisches Rodeo in ihrem Heimatstaat Texas bestritt, bevor sie in Nashville ihre Heimat fand, dass ihr aktuelles, von ihrem Gatten Brett Tyler produzierte Werk mehr Bakersville Twang als Nashville Zuckerguss und mehr Honky Tonk als Pop-Appeal enthält. Hinzu kommt, dass das Werk als Sammlung patriotischer Songs mit klassischen Outlaw-Themen auch eine Hommage an Billy Joe Shaver geworden ist. Shaver crashte 1973 eine Aufnahmesession von Waylon Jennings und nötigte diesen mit dem im Titel erwähnten Zitat, ihn als Songwriter zu beschäftigen. So sieht auch Kimberly Kelly dieses Album: Als Sammlung guter Songs, die Kelly zwar nicht selbst geschrieben haben mag, die aber den Geist dessen verkörpern, was sie in der Country-Musik für wesentlich hält. Und das ist eine erdige, rock-orientierte musikalische Ausrichtung mit einem gewissen 90s Alt-Country-Touch bei gleichzeitiger Hochachtung des klassischen Country-Storytelling und eine Darbietung im Stile der großen, zeitgenössischen Country-Elevinnen, die links der Mitte und jenseits des schmalzigen Country-Pop als Inspirationsquellen für Kimberly Kelly gelten. Sie selbst nennt z.B. diesbezüglich Trisha Yearwood - aber auch Dolly Parton, Lucinda Williams oder Patti Griffin lassen sich da heraushören. Alles in allem ist das alles sehr rund und schlüssig und kommt ganz ohne den faden Beigeschmack des am Erfolg ausgerichteten Kalküls daher.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister