Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Bryde - Still

Bryde - Still
Ferryhouse/Rough Trade
Format: LP

Schon seit geraumer Zeit setzt die Waliserin Sarah Howells unter dem Moniker Bryde als Songwriterin das um, was sie mit ihrem damaligen Partner Richard Llewellyn in dem Projekt Paper Aeroplanes anderweitig nicht realisieren konnte. Grundlegend war dabei wohl die Entscheidung sich als Solo-Künstlerin vom Folkpop-Genre möglichst fernzuhalten, und stattdessen einen eher meditativen, atmosphärischen Ansatz für ihre eigenen Songs zu finden. Nachdem sich die Paper Aeroplanes 2017 getrennt haben, ist "Bryde" Sarahs alleinige Spielwiese geworden. Nachdem Sarah zunächst mal mit einigen eher spröde angelegten Solo-EPs den Rahmen abgesteckt hatte, näherte sie auf ihren Longplayern - so natürlich auch dem nun vorliegenden Album "Still" - allmählich wieder dem Pop-Medium an (freilich ohne dafür auf ihre Folk-Roots zurückzugreifen). Dazu war es notwendig, dass Sarah zu der Erkenntnis kommen musste, dass es für ordentliche Pop-Songs zwingend eines dritten Akkordes (oder mehr) bedarf, während sie sich vorher eher mit Atmosphären und Strukturen - aber weniger mit Melodien beschäftigt hatte. Das lenkte den Blick zwar auf ihre verstörenden, düsteren Lyrics, führte aber zu einer musikalischen Eintönigkeit.

Das ist nun zum Glück Schnee von gestern. Zwar sind Sarahs Lyrics immer noch düster und verstörend und die Songs sind grundsätzlich melancholisch angelegt, aber insbesondere die Hinwendung zu konventionellen Songstrukturen mit erkennbar getrennten Strophen und Refrains, starken Melodiebögen und eben mehreren Akkorden führen zu einem abwechslungsreichen, zugänglichen Sounduniversum. Die dezidiert experimentierfreudig ausgelegten semi akustisch / semi elektronisch angelegten Arrangements tun ein weiteres, "Still" zu einer zeitgemäßen Indie-Pop-Scheibe gedeihen zu lassen. Sarahs Entscheidung sich in dieser Richtung zu engagieren, war genau richtig, denn mit den Paper Aeroplanes hatte sie ein solches songwriterisches Level nie erreichen können.


-Ullrich Maurer-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister