Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Melting Palms - Noise Between The Shades

Melting Palms - Noise Between The Shades
La Pochette Surprise/Membran
Format: LP

Das Quintett Melting Palms zählt bei Kennern ja als Hamburgs lauteste Band. Das kann man natürlich zu Hause ohne tolerante Nachbarn nicht ohne Weiteres ausprobieren - aber angesichts der ganzen Feedbacks, Overdrives und Powerchords, die Melting Palms auf ihrem zweiten Album "Noise Between The Shades" auffahren, ist das gerne zu glauben. Tatsächlich sagen Melting Palms von sich selbst, dass Reverb, Delay und Hall die Dinge sind, die sie zusammenhalten. Dazu kommen dann noch Prog-Ambitionen, Schrammelpop, Garagerock, Psychedelia und eine Prise Shoegaze/Dreampop-Flair. Und dann noch was: Wo andere Indie-Bands, die sich diesem aktualisierten Wall-Of-Sound-Ansatz verschrieben haben, es ja geradezu darauf anlegen, Melodien, Hooklines und Refrains im allgemeinen Getöse gut zu verstecken, geben sich die Melting Palms überhaupt keine Mühe, ihre Pop-Affinitäten mit Indie-Credibility-Alibies kaschieren zu wollen. Da funktioniert im Abgang also Vieles, was bei anderen oft schon im Ansatz versackt. Viel zum meckern gibts da also nicht. Schade ist eigentlich nur die Tatsache, dass die Band nicht mehr daraus macht, dass sie neben Frontmann Mike Krumhorn mit Gitarristin Teresa Koeberle noch über eine zweite veritable Gesangsstimme verfügen, die - wie z.B. in dem Track "Aurora" - der ganzen Sache noch ein wenig mehr von der system-immanenten Stacheligkeit nehmen könnte.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2023 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister