Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
The Afghan Whigs - How Do You Burn?

Platte der Woche

KW 36/2022


The Afghan Whigs - How Do You Burn?
Royal Cream/BMG Rights Management/Warner Music
Format: LP

So ganz greifen ließen sie sich noch nie. Schon immer machten sie und vor allem Greg Dulli mal dieses und mal jenes. Konstanz ist für andere, diese Band heißt The Afghan Whigs und das bedeutet Spannung, das bedeutet vor allem aber auch Stil und das bedeutet Schönheit.

Ganz früher mal, da nannte es sich Alternative Rock, was diese Band spielte. Tatsächlich empfahl mir einst ein Verkäufer im Plattenladen, als ich mir gerade "In Utero" von Nirvana kaufte, eine Platte namens "Gentlemen". Von einer Band, die ich damals nicht kannte. Von The Afghan Whigs. "Hör' dir das mal an, die sind richtig gut!" Nun. Der gute Mann hatte Recht. Damals, vor jetzt schon fast 30 Jahren. Heute würde er es wieder sagen. Denn auch "How Do You Burn?" ist eine übertrieben gute Platte. Irgendwie immer noch Alternative Rock, immer noch klassisch, aber natürlich wieder anders, wieder spannend. Und wieder mit so viel Stil!

Geradezu laut geht es los, "I'll Make You See God" eröffnet wuchtig, die Gitarren erinnern an die Queens Of The Stone Age, die Birne wackelt, was für eine Kraft, was für ein Opener! Anders geht es weiter. Mit Soul und Gefühl, mit mächtigen Grooves und einer Dullischen Dunkelheit. Und mit Mark Lanegan. Erstmals ist er auf einer Platte der Afghan Whigs zu hören, "The Getaway" heißt der gemeinsame Song, der nicht nur wegen der Gaststimme berührt. Später dann beißt sich auch "Catch A Colt" mit seinen notorischen und gleichzeitig wachsenden Wiederholungen komplett fest, hier übrigens mit dabei: Susan Marshall, die schon bei "1965" mitgemacht hat. Und sonst so? "Domino And Jimmy" ist eine betörende Ballade, "Please, Baby, Please" ein trockener Soul-Song, A Line of Shots hat dannn plötzlich was von... U2! Jeder Song ein eigener, aber jeder Song hat diesen Stil, hat dieses sympathisches Selbstbewusstsein und jeder Song, wirklich jeder Song ist gut. Richtig gut!


-Mathias Frank-


"I’ll Make You See God"
"The Getaway"

 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister