Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Suede - Autofiction

Platte der Woche

KW 37/2022


Suede - Autofiction
BMG Rights Management/Warner Music
Format: LP

Wenn eine Band seit über 30 Jahren Platten macht, dann braucht es manchmal Ziele, dann braucht es Veränderungen oder einfach einen anderen Fokus. Oder alles. Suede hatten einen, als sie "Autofiction" machten, Sänger Brett Anderson sagt: "Es stellt sich eine seltsame Trägheit im Studio ein, so dass es oft nur noch um das Mikroskopische, die Technik und die Musikalität geht, und das ist etwas, was ich wirklich aus dem Weg räumen wollte. Es war ein Versuch, den ganzen Dreck und den Lärm und die Naivität einer Live-Band zu erzeugen und das einzufangen." Und dann sagt er was, was diese Platte in wenigen Worten zusammenfasst: "Wir wollten einfach keine verkopfte Musik mehr machen."

"Autofiction" ist Musik aus dem Herzen für das Herz, ist euphorisch, eingängig, im besten Sinne einfach und einfach voller Hits. Es ist eine wunderschönes Suede-Album, das mehr nach ihren ganz frühen, als nach ihren letzten Platten klingt. Ein Muss? Ja, aber so was von. Weil man Songs wie die bereits vorab releasten "She Still Leads Me" und "15 Again" genau wie die anderen besitzen sollte, wenn man nur ein wenig mit aufregender Pop-Musik, mit Indie und Britpop anfangen kann. Das kräftige, fast schon stampfende "Personality Disorder" mit diesem eindringlichen Refrain zum Beispiel, das ultimativ-hymnische "The Only Way I Can Love You" oder das etwas ruhigere "It's Always The Quiet Ones". Am Ende: alle.


-Mathias Frank-


"She Still Leads Me"
"15 Again"

 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister