Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
The Damned - A Night Of A Thousand Vampires

The Damned - A Night Of A Thousand Vampires
earMUSIC/edel
Format: LP

Das ist schon stark, was The Damned da vor ziemlich genau drei Jahren veranstaltet haben. Im London Palladium Theater zogen sie nicht ein kleines bisschen, sondern eine beeindruckende Horrorshow ab. Verkleidet, dekoriert, effektvoll und gemeinsam mit dem Hammer House of Horror und der Besetzung des Circus of Horror. Absolut sehens- und allermeistens auch äußerst hörenswert.

The Damned, einst eine legendäre Punkrock-Band, später im Gothic, im Rock, in Diesem und Jenem beheimatet, spielt sich durch über 40 Band-Geschichte und lässt einen Klassiker wie "New Rose" zwar aus, zeigt aber auch dadurch die ganze Vielfalt. "Wait For The Blackout" vor "Plan 9 Channel 7", das wundervolle Orgel-Monster "Grimly Fiendish" nach dem noch immer recht neuen und überragend gutem "Standing On The Edge Of Tomorrow", später das alte "I Just Can't Be Happy Today" oder das The Doors-Cover "People Are Strange", das auch hier immer noch punkige "Neat Neat Neat" als Gegenpol zu ihrer "Eloise"-Version. Ja, hier passiert so einiges, das Album macht richtig Spaß. Das kommt übrigens unter anderem auf feinstem Doppel-Vinyl genau wie auf Blu-ray. Beides macht Sinn, hier mehr als sonst. Will man sich das Spektakel lieber anschauen oder doch stilvoll lauschen und die Sammlung vervollständigen? Oder beides? Bitte entscheiden Sie sich.


-Mathias Frank-


"Plan 9 Channel 7"
"Wait For The Blackout"
"Grimly Fiendish"

 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister