Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Hazlett - Bloom Mountain

Hazlett - Bloom Mountain
Nettwerk
Format: LP

Das kanadische Nettwerk-Label hat ein sicheres Händchen, was die Auswahl von romantischen Liedermachern auf Folkpop-Basis angeht. Auch der australische Songwriter und Stream-König Mitchell "Hazlett" Grant gehört zweifelsohne zu dieser Sparte von Musikanten. Nachdem der Mann, der seine musikalische Karriere zunächst mal als Bassist begann, bevor er sich dann als Songwriter versuchte, noch vor der Pandemie von Australien nach Schweden gezogen war, hatte er gerade begonnen, mit seiner zweiten EP "Thundering Hopes" eine solide Grundlage für seine Kunst zu schaffen - dann jedoch bremste ihn die Pandemie zunächst mal aus, bevor er sich dann daran gab, das nun vorliegende Debüt-Album zu konzipieren.

Dabei handelt es sich prinzipiell um ein klassisches Männerschmerz-Album im zeitgemäßen Folkpop-Stil, mittels dessen sich Hazlett - oft im schnieken, angesagten Hochtonbereich - durch eine Sammlung sehnsüchtiger Songs über verpasste Gelegenheiten, verflossene Momente und wohl kaum erreichbare Träumereien arbeitet. Dabei basierte Hazlett diese Songs weniger auf eigenen Erlebnissen, sondern auf den Erzählungen und Beobachtungen Dritter - was ihn nicht nur als geschickten Songschmied auszeichnet, sondern ihm auch eine analytische Perspektive ermöglicht. Dass der Mann heutzutage in Schweden residiert, hat dabei offensichtlich bereits abgefärbt, denn das ganze Projekt wird von einem gewissen skandinavischen Schwermut getragen, der aber natürlich der emotionalen Gemengelage des Materials durchaus zuträglich ist.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2023 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister