Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Margo Price - Strays

Margo Price - Strays
Loma Vista/Concord/Universal
Format: LP

Bereits mit ihrem dritten Album "That's How The Rumors Get Started" löste sich "Miss Margo Price" (wie sie sich auf Instagram nennt) vom Stigma als Country's Next Big Thing, als das sie sich etabliert haben zu schien, nachdem sie sich zusammen mit ihrem Ehemann Jeremy Ivey in Nashville niedergelassen hatte. Damals war es Produzent Sturgill Simpson, der Margo nahelegte, mit unterschiedlichen Musikern zusammenzuarbeiten, um sich musikalisch neu orientieren zu können. Auf dem neuen Album ist es nun Jonathan Wilson, der Margo produktionstechnisch unter die Arme griff - und einen Großteil des Materials mit seinem leicht plüschigen, aber niemals erdrückenden Trademark-Sound bereicherte. Auch auf dem neuen Album sind wieder eine Reihe illustrer Gäste dabei - wie Sharon Van Etten, Mike Campbell von den Heartbreakers oder Jess Wolfe und Holly Laessig a.k.a. Lucius - die Margo über ihre Pocast-Reihe "Runaway Horses" und Kollaborationen kennenlernte.

Nachdem Margo im Herbst des letzten Jahres ihre Biografie "Maybe We'll Make It" veröffentlicht hatte, ging es Margo auf dem neuen Album "Strays" wiederum darum, ihren Horizont zu erweitern. Als Basis dafür nahm Margo die Geschichten über "Streuner" (= ziellos herumirrende Charaktere) her, die sie 2020 zusammen mit ihrem Mann Jeremy Ivey auf einem Roadtrip nach South Carolina aufgesammelt hatte. Musikalisch fühlt sich "Strays" dabei nur noch dem Song als solchem - und nicht etwa einem bestimmten Genre - verpflichtet. Country-Sounds wird man musikalisch auf diesem Werk - wenn überhaupt - nun tatsächlich nur noch in homöopathischen Dosen finden. Dafür aber jede Menge großartiger Songs zwischen Rock, klassischem 70s-Gitarren- (und Piano)-Pop, einer Prise Blues und Psychedelia, sowie im Falle von "Lydia" Kammerpop. Als Inspirationsquellen lassen sich da zum Beispiel die Beatles, Bruce Springsteen, die Doors oder Carly Simon heraushören - was für Margos Offenheit spricht. Als Songwriterin läuft Margo dabei zur Höchstform auf und erschuf eine Reihe brillanter, eindringlicher Charakterstudien. Und eine Zeile wie "All I Have On Is The Radio" wie in dem Duett "Radio" mit Sharon Van Etten muss man auch erst mal hinbekommen.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2023 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister