Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Tüsn - Am Ende bleibt dir nichts

Tüsn - Am Ende bleibt dir nichts
Redfield Records
Format: LP

Vier Jahre sind seit der "Trendelburg" vergangen, jetzt melden sich Tüsn mit einem neuen Album zurück. Und das ist richtig stark! "Am Ende bleibt dir nichts" ist ein aufregendes, mitreißendes, häufig regelrecht euphorisches Album. Tüsn spielen so ein wenig Indie und Rock und ganz, ganz viel Synthie und Pop. Eingängig und tanzbar, kraftvoll, voller Dynamik und tatsächlich ansteckend. Die Beats packen einen, die Melodien sind cheesy as Stadion und deshalb genau richtig, das ganze Konstrukt Lied funktioniert hier nahezu immer ganz hervorragend. Und das alles verbinden die Redfielder hier und da mit ein paar schrägeren Sounds ("Blinde Scheiben"), elektrischen Bläsern ("Was hast du heute Abend vor"), deutlicher Kritik ("741 Millionen") und ganz oft einer persönlicher Deepness und Melancholie. "Sie taumeln durch die Lichter der Fiktion. Sie wollen alle gewinnen, werden aber alle verlieren", heißt es in "Jetzt & für immer", ein anderes Lied haben sie "Ruinieren wir uns heile" genannt. Und dabei tanzen wir, feiern wir und feiern dieses Album.


-Mathias Frank-


Video: "Am Ende bleibt dir nichts"

 
 
 

Copyright © 1999 - 2023 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister