Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Mona Mur - Snake Island

Mona Mur - Snake Island
Give/Take
Format: Digital

Ein Happy-Go-Lucky-Album ist es nicht. Mona Mur, eine Sängerin aus Hamburg, die in den vergangenen 40 Jahren mit FM Einheit und Alexander Hacke von den Einstürzenden Neubauten, Dieter Meier von Yello, Jean-Jaques Burnel und Dave Greenfield von The Stranglers oder auch Ralf Goldkind (produzierte u.a. Nina Hagen, war aber auch eine Hälfte von Lucilectric...) zusammenarbeitete und unter anderem auch im Fatih Akin "Gegen die Wand" mitspielte, selbst sagt über ihr neues Album, es "enthält meinen ganzen bodenlosen Schmerz über die sinnlose und dumpfe Zerstörungswut hasserfüllter Menschen, die dem schönsten aller Planeten in Kürze den Garaus machen, wenn nicht ein Wunder geschieht."

"Snake Island" ist ein dunkles, kaltes, manchmal sehr verkopftes Industrial-Album, das nicht immer einfach zu hören ist. Manch Nummer rumpelt und stampft hier recht sperrig vor sich hin, zum Teil scheinen hier mehrere Ideen parallel zu laufen, nicht immer passt jedes Riff zu jedem Beat zu jedem Wort. Kann man machen, kann man mögen, hat ganz sicher seine Reize. Anderes dagegen kommt fast schon einfach und straight ("Shades") oder - quasi als Kontrast - besteht überwiegend aus Tönen und möchte Kunst sein. Ob ein Lied wie "Warriors" aber nun Kunst ist? Das muss wohl jeder für sich entscheiden. Ebenso wie die Frage, ob es ein "Ace Of Spades"-Cover von Mona Mur geben muss. Wild ist es, wirr, eigen. Muss man auf jeden Fall mal gehört haben. Mit "Rake" von Townes Van Zandt gibt es zudem eine weitere Cover-Version auf diesem Album. Auf diesem ganz sicher sehr interessanten Album...


-Mathias Frank-


Video: "Schieldwall"

 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2023 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister