Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Bony Macaroni - The Big Bucks

Bony Macaroni - The Big Bucks
Redfield Records
Format: CD

Schon die ersten Lieder und ganz besonders "Marissa" versprachen Großes. Großes ist es geworden, die niederländischen Bony Macaroni haben ein ganz, ganz tolles neues Album gemacht. Beheimatet auf Redfield Records, soundmäßig hätte es auch auf Big Scary Monsters oder Run For Cover gepasst. Indie meets Punk, immer wieder Weezer, schön bis schräh, mal mehr Pop, mal mehr Emo, immer gut bis besser. Das Ding muss man einfach kennen, die Band, dazu die sagt, dass sie neben Weezer auch Dead Kennedys, Oasis, The Hotelier und Phoebe Bridgers mag, natürlich auch. Fakt.

Elf Lieder haben Bony Macaroni auf die Platte gepackt, in der es um Finanzen und Krisen geht. Sänger und Gitarrist und Namensgeber Stefan "Bony" Bonestroo sagt: "Kapitalismus ist ein erbarmungsloses und bösartiges System. Und obwohl es verspricht, dass harte Arbeit belohnt wird, tritt genau das eben nicht ein. Es befeuert nur Gier und egomanisches Verhalten." Musikalisch aber macht "The Big Bucks" einfach ganz viel Spaß. Weil das schiefe Hits mit großen Melodien und gleichzeitigem Garagen-Charme sind, hippelig, hektisch und dabei extrem lässig. Bitte einmal das Video zum Titeltrack gucken (Link siehe unten), die Nummer zeigt die ganze Klasse und die ganze Vielfalt dieser tollen Band. Tolle Platte!


-Mathias Frank-


Video: "Marissa"
Video: "The Big Bucks"

 
 
 

Copyright © 1999 - 2024 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister