Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
The Damned - Darkadelic

The Damned - Darkadelic
earMUSIC/edel
Format: LP

The Damned. Das sind doch diese... The Damned. Nur The Damned. Früher mal Punks, auch mal Wave- und Gothic-Boys, Pop-Stars, Kinder der 70er und 80er und noch so viel mehr. Heute: The Damned. Und "Darkadelic". Eine tolle neue Platte.

The Damned gründeten sich 1976, ihr Sänger Dave Vanian ist inzwischen 66 Jahre alt, Captain Sensible wird in ziemlich genau einem Jahr 70. Aber weichgespült? Altersmilde? Langweilig? Nicht mit The Damned. Auch die neuen Songs, die ersten seit 2018, besitzen den Geist des Punk, klingen aber gleichzeitig sehr reif, sehr weise. Manche, wie zum Beispiel das "Bad Weather Girl" kommen dabei etwas schneller und ein wenig schroffer, andere zelebrieren den dunkleren Pop ausgiebig und gehen nach dem zweiten Durchlauf als Hit durch. Hier ganz weit vorne: "You're Gonna Realise". Wieder andere versprühen einen sehr, sehr charmanten Horrorpunk-Charme (grandios: "Wake The Dead") oder lassen sich ganz klar von Elvis himself inspirieren - und bleiben trotzdem ein The Damned-Song. Logisch. Was auch für das fast schon surfpunkige "Leader Of The Gang" oder auch eine Nummer wie "Western Promises" gilt, eine fast schon kitschige Ballade inklusive Trompeten. Auch das sind The Damned, auch das ist "Darkadelic". Auch das ist: toll.


-Mathias Frank-


"You're Gonna Realise"
"The Invisible Man"

 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2024 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister