Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
┴rstÝ­ir - Blik

┴rstÝ­ir - Blik
M.A.R.S. Worldwide
Format: CD

Die islńndische Band ┴rstÝ­ir geh÷rt zu jener Sorte skandinavischer Altpop-Acts, die sich zwar in ihrer Schrulligkeit eingerichtet haben und sich - wie viele ihrer Kollegen - Skandenamericana- und Folktraditionen vermengen und durchaus auch Spuren nordischer Melancholia in ihrem Material transportieren. Dann kommt in diesem Fall aber ein ABER: Anders als viele vergleichbare Acts belassen es ┴rstÝ­ir nicht bei diesem Mix, sondern reichern ihr Material mit Streicher-Arrangements, elektronischen Zutaten, Kook-Pop-Elementen, Triphop- und Atmo-Pop-Flair und vor allen Dingen den traumhaften Gesangsharmonien an, fŘr die sie unter Kennern bekannt sind: Eine aus Tom Waits, Robert Smith und Beth Gibbons bestehende Jury kŘrte ihre Prń-Pandemie-Scheibe "Nivalis" 2019 zum Indie-Album des Jahres. Das nunmehr achte Album "Blik" setzt gewiss auf diesen Traditionen auf und Řberrascht zudem mit einer bemerkenswerten stilistischen Bandbreite, ungew÷hnlich vielen klug inszenierten Kammerpop-Momenten und interessanten Experimenten wie z.B. den mit regelrechter Heavy Metal-Inbrunst intonierten Song "Later On" oder der Led Zeppelin Kashmir Emulation, die dem Track "Figur" als Basis dient. Folk-Roots und melancholische Balladen gibt es zwar auch - aber der Hinweis "fŘr Fans von Sigur Rˇs" in der aktuellen Bio ist dann doch ein wenig irrefŘhrend.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2023 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister