Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
YĪN YĪN - Mount Matsu

YĪN YĪN - Mount Matsu
Glitterbeat/Indigo
Format: LP

Es war ja nun wirklich das texanische Trio Khruangbin, das mit seinem Mix aus Lounge-Mucke, Psychedelia und federnden Grooves die Grundlage für jenen instrumentalen Festival-Sound legte, dem sich heutzutage auch Acts wie das Maastrichter Ensemble verpflichtet fühlen. Auf dem nun vorliegenden, dritten Album "Mount Matsu" verfolgt das Quartett den eingeschlagenen Weg nach einer Umbesetzung nun auf einer demokratischere Weise als bislang, indem neben Gründungsmitglied Kees Berkers nun auch die anderen drei Musiker kompositorisch am Prozess beteiligt sind. Ergo ist das Werk denn auch das bislang ambitionierteste und vielseitigste des Quartetts. Neben den bereits gewohnten Elementen - wie eben der Psychedelia und dem Faible für ostasiatische Klangästhetik - kommen hier Elemente wie geradlinige Elektronika, Surf-Twang, Disco-Grooves, Funk, Stax-Soul und Tex-Mex-Soundtrack-Ästhetik ins Spiel. Das ist demzufolge alles sehr abenteuerlich und kurzweilig (weil vieles oft gleichzeitig stattfindet) und funktioniert in unterhaltungstechnischer Hinsicht so gut, dass man sich unweigerlich fragt, warum die Jungs denn nicht den hier nur lautmalerischen Ansatz gelegentlicher Gesangsfetzen konzeptionell mal in Richtung "echter" Songs ausbauen - beispielsweise wie das die französischen KollegInnen von La Femme mittlerweile machen. Ansonsten funktioniert das Album als solches auch wieder als Soundtrack für ungedrehte Filme - während sich der wahre Kick dann wohl eher bei den nächsten Live-Konzerten einstellen wird.


-Ullrich Maurer-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2024 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister