Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Laura Jane Grace - Hole In My Head

Laura Jane Grace - Hole In My Head
Big Scary Monsters/Membran
Format: LP

Und dann hört und spürt man es, dann erinnert man sich wieder: wie gut Against Me! einst waren. Wie besonders, wie einzigartig. Laura Jane Grace startet ihr neues Album mit einem Song, der auch gut auf eine frühe Platte ihrer Band gepasst hätte. Ihrer ehemaligen Band? So genau weiß man das nicht, das letzte Album erschien 2016. Dieses hier ist seit dem das dritte Solo-Album von Grace.

"Hole In My Head" heißt es, "Hole In My Head" heißt auch der Opener und das ist nicht der einzige Punkrock-Song auf dem Album. Hier wird zum Teil ganz schön ordentlich geschrotet, hier geht es ganz schön intensiv zur Sache. Und das, und das ist das Besondere an dieser extrem tollen Platte, passiert auch bei anderen Liedern. Bei tatsächlich allen anderen Liedern. Bei den folkigen, den akustischen, den Singer/Songwriter-Nummern. Grace kommt hier in jedem Moment mit einer unfasslichen Überzeugung und eben beeindruckender Leidenschaft um die Ecke. Druckvoll, atemberaubend authentisch. Wie einst bei Against Me!. Damals wie heute sind es nur und immer Liebe und Leidenschaft, die man fühlen und spüren kann. Ohne immer glücklich zu sein, hier geht es um mehr. Und das alles sorgt für ganz viel Gänsehaut, ganz viel Euphorie und vor allem: so so so viel Respekt für diese Platte und für diese unfasslich tolle Künstlerin.


-Mathias Frank-


Video: "Hole In My Head"
Video: "Cuffing Season"

 
 
 

Copyright © 1999 - 2024 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister