Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Joy Bogat - Fabric Of Dreams

Joy Bogat - Fabric Of Dreams
Listenrecords/Broken Silence
Format: LP

Da ist es endlich, das erste Album von Joy Bogat. "Endlich", weil die junge, in Hannover lebende Musikerin, Songwriterin und Produzentin mit ihren Veröffentlichungen schon immer ein so weites Netz ausgeworfen hat, dass sie mit ihren zwei vorangegangenen EPs die ganze Bandbreite ihrer klanglichen Interessen nur anreißen konnte. Mit "Fabric Of Dreams" hat sie nun die Chance, mehr in die Tiefe zu gehen, und gibt dabei erfreulicherweise nicht der Versuchung nach, blindlings den Verlockungen des Zeitgeistes zu folgen, sondern setzt für viele der Songs - man höre nur die fabelhaften Opener "Milk And Honey" und "Raise My Glass" - auf einen wunderbar organischen Sound mit oft dezentem Vintage-Vibe, der am Ende doch vor allem zeitlos schön ist, wenn sie (Neo-)Soul und Alternative R'n'B mit Leidenschaft und Neugier für sich adaptiert, mit Tracks wie "Thirsty" aber auch eine elektronische, repetitive Seite offenbart und mit "Confide In Me" sogar einen Ausflug auf "traditionelleres" Indie-Pop-Terrain wagt. Stets im Mittelpunkt dabei steht ihr Faible für mehrstimmigen Gesang und emotionale Texte über Achtsamkeit, Empowerment oder female intuition, bei denen sie nun immer öfter den Bogen von Selbstreflexion zu den (gesellschafts-)politischen Themen schlägt, die nicht nur sie als schwarze deutsche Frau praktisch tagtäglich berühren, dabei aber stets von ihren eigenen Gedanken zu universellen Wahrheiten findet.


-Carsten Wohlfeld-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2024 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister