Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
69 Eyes - Paris Kills

69 Eyes - Paris Kills
The All Blacks B.V./Roadrunner
Format: CD

"Gothic for masses" hat sich die Band 69 Eyes in diesem Jahr auf ihre Fahne geschrieben. Mit ihrem neuen Album "Paris Kills" wollen die Finnen nicht nur Anhänger des düsteren Genres, sondern auch Fans von Pop und Rock für ihr siebtes Album begeistern. Und wahrlich: "Paris Kills" wagt die Wanderung auf dem schmalen Grat zwischen Kommerz und künstlerischem Anspruch und ist noch handzahmer als der Vorgänger "Blessed Be". Die Gratwanderung ist geglückt und übrig geblieben ist ein Album, das sich einmal gehört, schnell einprägt. Die Songs sind eingängig und begeistern die Radiozuhörer oder auch ein großes Konzertpublikum. Klassischer und Eighties Gothic Rock vermischen sich zu einem Gebilde. Manchmal erinnert das ein wenig an Him oder Type O Negative. Trotzdem: Wo 69 Eyes drauf steht, ist auch ihre ganz eigene Musik drin. Die Vergleiche zu anderen Bands hinken, wenn sich die Stimme von Sänger Jyrki69 zu den Instrumenten mischt. Denn allein an seiner markanten Stimme können die Hörer ausmachen, mit welcher finnischen Düsterkombo sie es zu tun haben. 69 Eyes singen über die französische Hauptstadt, über verlorene Liebe, über sommerliche Abenteuer. Trotz aller Melancholie zeigt die Band, daß Gothic Rock auch anders sein kann, als auf Teufel komm raus einfach nur düster. Das Album ist sowohl warm und beschwingt, als auch düster und kühl. Alles erscheint einfach und leicht, auch wenn die Produktion sicherlich nicht einfallslos und simpel ist. Ein äußerst gelungenes Album, das seinem Anspruch "Gothic for masses" sicherlich gerecht werden wird.


-Esther Mai-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister