Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Fields Of The Nephilim - Fallen

Fields Of The Nephilim - Fallen
Oblivion/Jungle/SPV
Format: CD

Ein Hinweis vorweg: "Fallen" ist keine offizielle neue Scheibe von Fields Of The Nephilim! Es hat im Vorfeld bereits viele Gerüchte gegeben, dass Jungle Records eigenmächtig gehandelt habe - in einem zeitgleich veröffentlichten Statement auf der offiziellen Band-Webpage wird bekanntgegeben, dass in der Tat das Album von der Band nicht unterstützt und schon gar nicht zusammengestellt wurde. Weiterhin heißt es, dass die Band sich nur noch The Nephilim nennt und dies auch beibehalten will, weil man nach vorne schauen will und nicht einen Schritt zurück machen möchte. Die Tracks sind Vorab-Versionen bzw. frühe Demos, die noch unbetitelt waren und von Jungle Records eigenmächtig mit Namen versehen und als Album zusammengestellt wurden. Auch das Artwork wurde nicht von der Band bzw. Sheer Faith entworfen. Zur Musik: Mit "Darkcell AD" und "One More Nightmare (Trees Come Down AD)" befinden sich zwei bereits bekannte Fields-Stücke in neuen Versionen auf der Platte, die anderen Songs klingen trotz der Umstände recht gut, Carl McCoy's einzigartige Stimme dominiert, vom Original-Line-Up ist Tony Pettitt mit dabei, der allgemeine Sound ist eher an die härteren Anfangstage der Band orientiert, ohne dabei aber die Vorliebe für epische Einlagen zu vergessen. Wenn dies nur Vorab-Versionen sind, dann kann man sich ohne Frage auf das "richtige" neue Album von The Nephilim freuen, das ein Gothic-Rock-Meisterwerk werden kann.


-David Bluhm-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister