Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Jeff Scott Soto - Prism

Jeff Scott Soto - Prism
Frontiers/Point Music
Format: CD

Is there live after Yngwie Malmsteen, die Zwote: Now better than ever! Der vor allem in Japan abgöttisch verehrte Sänger JSS konnte sich immerhin für zwei Alben am Mikrofon des Egoproblems auf zwei Beinen und Gitarrenlegende Malmsteen halten. Weitere Stationen hießen Eyes, Takara, Axel Rudi Pell, der Soundtrack zum aktuellen "Rock Star"-Film u.v.m.

Unter eigenem Namen hat der gebürtige New Yorker nun ohne sonderliches Gaststar-Namedropping ein buntschillerndes Prisma aus melodischer, auf angenehme Weise "altmodischer" Rockmusik zurecht geschliffen. Auf "Prism" überwiegen in der Tat die Balladen, die wie im Falle von "Don't Come Easy", "Don't Wanna Say Goodbye" oder "Till The End Of Time" mit bloßem Auge kaum von Powerpop unterschieden werden können. Aber glaubwürdig und solide gemacht. Einsamer Höhepunkt des Albums ist die gemeinsam mit "The Voice Of Rock" Glen Hughes zelebrierte uralte Sly And The Family Stone-Nummer "I Want To Take You Higher". Woodstock is here again!

Und für eine weitere Ausgabe unserer Musik-Soap "Is There Live After Inge Malmsteen" schalten Sie doch wieder zu, wenn es heisst "Folge 1 - Mark Boals".



-Klaus Reckert-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2023 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister