Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Inspiral Carpets - Cool As

Inspiral Carpets - Cool As
Mute/EMI
Format: 2CD/DVD

Für alle, die sich zum Madchester-Rave-Sound der späten 80er/frühen 90er auch nur ansatzweise hingezogen fühlen, wird die 3er-Box "Cool As" von den Inspiral Carpets ein wunderbarer Nostalgie-Trip werden. Die Carpets gehörten neben den Happy Mondays, den Stones Roses und den Charlatans zum Besten, was es an Rave-Bands damals in England gegeben hat, überall wurde gefeiert bis zum Umfallen, überall lief man mit viel zu großen Baggy Pants herum, der ein oder andere warf auch schonmal eine bunte Pille ein - einfach Madchester. Dass die Carpets zudem auch noch eine hervorragende Singles-Band sind, beweisen satte 13 Top-40-Hits in den englischen Charts zwischen 1989 und 1994. Um dies - und die kürzlich stattgefundene Re-Union - gebührend zu dokumentieren, kommt "Cool As" daher gleich mit zwei Audio-CDs und einer DVD an den Start. Auf CD1 befinden sich 20 Hit-Singles, darunter auch die ursprünglich auf Playtime und Cow veröffentlichten Songs "Keep The Circle Round", "Butterfly", "Joe", "Find Out Why" und "Move". Dazu kommen natürlich ewige Klassiker wie "This Is How It Feels", "She Comes In The Fall", "Two Worlds Collide", "Dragging Me Down", "I Want You" (zusammen mit Mark E. Smith von The Fall) und einem brandneuem Track namens "Come Back Tomorrow", der sich soundmäßig ein wenig mehr in Richtung straighten Rock bewegt. Aber immer noch dudelt Clint Boons Farfisa-Orgel-Sound im Hintergrund, und noch immer sieht Sänger Tom Hingley mit seinen Segelohren lustig aus. Auf der zweiten Audio-CD gibt es das Raritäten-Programm zu bestaunen - darunter zwei bisher unveröffentlichte Tracks ("I Don't Want To Go Blind", "Iron"), einige Cover-Songs ("Tainted Love", "Paranoid") und viele B-Seiten. Auf der DVD finden sich 17 Promo-Clips zu den Singles wieder, dazu Live-Footage vom legendären Gmex-Konzert in Manchester (inkl. "She Comes In The Fall" mit kompletter Trommler-Gruppe auf der Bühne) und ein aktuelles Interview mit der Band. Wenn man ein wenig sucht, findet man noch etwas versteckt ein weiteres Interview, das anlässlich des Debüt-Albums "Life" 1990 entstanden ist. Schön, dass es die Carpets wieder gibt, und schön, dass es auf dieser Box wirklich viel Neues zu entdecken gibt. Übrigens war Noel Gallagher mal Roadie bei den Carpets, hat sich sogar mal um den Posten des Sängers beworben, wurde aber zugunsten von Tom Hingley abgelehnt. Und schon allein deswegen ist sicher: Die Inspiral Carpets waren und sind immer noch cool as fuck.


-David Bluhm-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister