Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
One Take Records vs. Noise Pollution Records - A Serious Compilation Of Our Artists In Full Stereo

One Take Records vs. Noise Pollution Records - A Serious Compilation Of Our Artists In Full Stereo
One Take Records/Noise Pollution/Alive
Format: 2CD

Die vorliegende, mit allerhand IndiePopRock-Leckerlis angereicherte Doppel-CD ist eine Kooperation zwischen dem 2001 gegründeten Label NoisePollution Records, das sich der Förderung deutscher Gitarrenbands verschrieben hat, und dem Promotion-Portal und gleichzeitigem Indie-Label OneTake Records.

Insgesamt 24 Bands sind es, die hier mit zum Teil unveröffentlichtem oder auch bereits auf Platte erhältlichem Material vertreten sind. Die musikalische Bandbreite ist dementsprechend groß und reicht von zarteren, bittersüßen Pop-Kompositionen über spacige Experimente mit akustischen Instrumenten bis zu schwungvollen, mit Punk-Einsprengseln versetzten Stücken, hartbretternden, gitarrenlastigen Rock-Krachern und grunge-lastigen Mitreißern. Ein bisschen Weezer oder Tahiti 80 meint man ebenso herauszuhören wie David Bowie; QOTSA klingen aus einer Ecke des Raums, Incubus springen aus der nächsten, eine Prise Tool-Glitter fällt von der Decke und Radiohead gucken auch mal kurz vorbei. Der Frauenanteil ist erwartungsgemäß klein - Poodle Explosion ist genaugenommen die einzige Gruppe, bei der es weibliche Vocals zu hören gibt - nichtsdestotrotz ist diese Compilation eine gelungene und abwechslungsreiche Melange neuester deutscher Indie-Sounds, in denen eine Menge Potential steckt, das nur darauf wartet, vom Rest der Welt entdeckt zu werden.



-Kerstin Kollmann-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2024 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister