Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Lisa Gerrard & Patrick Cassidy - Immortal Memory

Platte der Woche

KW 04/2004


Lisa Gerrard & Patrick Cassidy - Immortal Memory
4AD/Beggars Group/Indigo
Format: CD

Vergesst alle Label - besonders "Pop Musik". Das, was Lisa Gerrard auf ihrer neuen Scheibe (zusammen mit dem Neo-Klassizisten Patrick Cassidy) darbietet, ist sehr viel näher dran an dem, was die Gute mit ihren Soundtracks (zuletzt "Whalerider" macht), als etwa an dem, was früher unter Dead Can Dance lief. Auf "Immortal Memory" finden sich nicht mehr oder weniger als wohlklingende Klangwolken. Mehr will und soll das aber auch wohl nicht sein. Inhaltlich gibt es kaum Anhaltspunkte: Die "Texte", wenn man denn so will, bestehen zumeist aus Lautmalerei - von beiden Protagonisten anteilig vorgetragen - und in der Musik dazu finden sich die Versatzstücke von Minimal-Musik, Anleihen bei der Klassik und flächig angelegte, bloße Soundcapes, die vor allen Dingen atmosphärisch ausgelegt sind und lediglich deswegen nicht im Pathos versinken, weil sie mit besonders preiswerten Mitteln erzeugt wurden. Was sich auf dem Papier eher banal und nichtssagend liest, funktioniert im praktischen Gebrauch indes erstaunlich gut - jedenfalls dann, wenn man simple, schöne Klänge akzeptiert und nicht nach dem sucht, was diese Scheibe eben gerade NICHT zu bieten hat. (Ein beliebtes Mittel, jedweden Tonträger verreißen zu können übrigens). Im Rahmen der angestrebten Möglichkeiten ist "Immortal Memory" ein perfektes Stück pure und ungekünstelte Musik, das jenseits der Mechanismen des üblichen Pop-Biz als eigenständiges Werk durchaus bestehen kann.


-Ullrich Maurer-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister