Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Finn. - Expose Yourself To Lower Education

Finn. - Expose Yourself To Lower Education
Sunday Service/Hausmusik
Format: CD

Es war einmal ein kleiner Junge, der hieß Finn, kam aus dem hohen Norden und war, obwohl er auf der Sonnenseite des Lebens geboren wurde, immer etwas traurig. Weil er nicht wusste, was der Grund für seine niederschmetternde Melancholie war und wie er damit umgehen sollte, fing er an, sich in der Musik auszudrücken und kompensierte fortan darin seine Gefühle.

Das hätte eine schöne Geschichte sein können, aber ganz so hat sich die Entstehungsgeschichte des Hamburger Projekts Finn nicht zugetragen, denn der ausführende Protagonist heißt in Wirklichkeit Patrick Zimmer und das Debütalbum "Expose Yourself To Lower Education" entstand quasi als Eigenventil für seine Band Kyoto. Mit 10 Songs, die allesamt die Seele dort berühren, wo man berührt werden möchte, schafft es der Hanseat mit Unterstützung seines Kyoto-Bandkollegen Sascha Höfer ein Klangfenster in eine andere Welt zu öffnen und sich dabei an der Weichheit von Sigur Ros oder auch Radiohead zu orientieren. Songs wie "Like A Radio Antenna" oder auch "Sight-And-Night-Seeing Information" tragen die einnehmende Melancholie wie eine Feder auf dem Rücken ohne über den Abgrund zu fallen und wenn der Song "Moon Rocks" von der Stimmlage an die männliche Ausgabe von Stina Nordenstams "Little Star" erinnert, der weiß: Hier ist ein Songwriter am Werk, der all seine Gefühle an die Hand nimmt und durch eine gesetzte musikalische Landschaft führt. "Expose Yourself To Lower Education" ist ein bezauberndes Erstlingswerk, das gerade in den Herbstmonaten durch seine Schönheit und Melancholie beschwingt.



-Steffi Leins-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister