Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
The Beach Boys - Pet Sounds

The Beach Boys - Pet Sounds
Capitol/EMI
Format: AudioDVD

Das ist doch mal eine Art von Kopierschutz, den man sich gefallen lässt: Diese Audio DVD läuft nämlich überhaupt nicht auf einem CD-Gerät. Es ist aber auch keine richtige DVD, da das auch enthaltene Video-Material hier eher nur eine Art Bonus-Charakter hat. Das Kernstück dieses Mediums sind die fünf verschiedenen Audio-Mixe des Brian Wilson Meisterwerkes. Wer sich also das "Pet Sounds Boxed Set" nicht zulegen konnte oder wollte, erhält auf diese Weise die wesentlichen Teile des epochalen Werkes in der momentan ultimativen Form. Es gibt sowohl Brian Wilsons Original Mono Mix, wie auch den Stereo Mix des Boxed Set - allerdings in einem sogenannten "Advanced"-Modus - das ist eine audiophile Spielerei, bei der die Daten nicht mit 44 mHz sondern mit 96 überspielt werden. Das Ergebnis ist - wie stets, wenn's in messtheoretische Dimensionen geht - eher relativ. Auf jeden Fall aber beeindruckend. Als besonderes Bonbon gibt es noch mehrere Mehrkanal Mixe, die natürlich noch beeindruckender sind (weil man so - besonders bei den Bonus Tracks, die im wesentlichen aus Session-Schnipseln bestehen - quasi in das Geschehen involviert wird). Auf der anderen Seite ist dies aber auch wieder ziemlich aberwitzig, denn so hat "Pet Sounds" selbst Brian Wilson niemals angedacht. Der eigentlich Nutzen dieser DVD besteht also darin, wählen zu können, ob man Mono oder Stereo hören möchte, dieses aber in absoluter Top-Qualität. Das ist kein Vergleich zu der ersten CD-Edition von '91, bei der man doch sehr enttäuscht sein durfte ob des hohl und blechern klingenden Gesamtergebnis. Hier haben alle Instrumente und Stimmen das notwendige Volumen und stehen quasi greifbar im Raum. Abgerundet wird das Ganze mit einer Diskographie, zu der jeweils einzelne Tracks angespielt werden, einer Video Dokumentation von 2000, dem Original-"Video", das Wilson zu Sloop John B. drehen ließ, sowie der offizielle Promo-Clip dazu sowie einer Art Werbefilm, der zu "Pet Sounds" angefertigt wurde und die Beach Boys mit seltsamen Masken im Wald beim Schuhe putzen und Kartenspielen zeigt. So weit so gut: Was die Handhabung betrifft ist die Scheibe seltsam gewöhnungsbedürftig: Auf beiden Seiten scheint derselbe Inhalt zu sein - nur eine indes besitzt ein Menü (und es ist optisch nicht zu erkennen, welche). Die andere Seite wird als Audio-Teil bezeichnet - außer der Anzeige der entsprechenden Tafel passiert indes nichts. Durch Drücken aller möglichen Tasten gelangt man dann wahlfrei und unkontrolliert zu den einzelnen Parts der DVD - die man auf der anderen Seite indes kontrolliert anfahren kann (wenn man das Grundmenü findet, das nicht dort ist, wo es bei anderen DVDs ist). Was das soll, ist nicht mal im Ansatz zu erahnen...


-Ullrich Maurer-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister