Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
The Brian Jonestown Massacre - ...And This Is Our Music

Platte der Woche

KW 46/2003


The Brian Jonestown Massacre - ...And This Is Our Music
The Committee To Keep Music Evil/Tee Pee/Cargo
Format: CD

Kann man eine Band lieben, die sich ganz offensichtlich die besten psychedelischen Momente von u.a. den Beatles, Rolling Stones, Jesus And Mary Chain, My Bloody Valentine und Spacemen 3 herauspickt und in Verbindung mit klassischem Pop daraus etwas ganz Eigenes macht? Kann man eine Band lieben, ihr eigenes Label "The Committee To Keep Music Evil" nennt? Kann man eine Band lieben, die mit voller Überzeugung auf die Rückseite ihres aktuellen Albums die Worte "So young, so brave, so totally right on from the fucking get go." schreibt? Man kann. Man muss sogar.

Die Rede ist hier von dem Brian Jonestown Massacre mit Mastermind Anton Newcombe als Mann, der alle musikalischen Zügel in der Hand hält. Seit 1990 gibt es BJM mit unzähligen Besetzungswechseln versehen nun schon, "...And This Is Our Music" ist das zehnte Album und die Gästeliste dieses Albums zieren Namen wie Ed Harcout und Kurt Heasley von den Lilys. Eingeschlossen von zwei Anrufbeantworter-Aufzeichnungen namens "The Wrong Way" und "The Right Way" nehmen BJM den Hörer mit auf einen klassischen Trip durch die besten Jahre der Psychelia und des Pop. Eine wundersame Mischung, die einfach funktioniert. Und dazu noch Songtitel wie "Prozac vs. Heroin" (übrigens in der "Revisited"-Version in der zweiten Hälfte der Scheibe ein lupenreiner Spacemen 3 / Spiritualized-Schuss), "You Look Great When I'm Fucked Up" und "A New Low In Getting High". Was will man eigentlich mehr?



-David Bluhm-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister