Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
The Icarus Line - Penance Soiree

The Icarus Line - Penance Soiree
V2/Rough Trade
Format: CD

Hallo und herzlich willkommen bei der zweiten Folge von "Die Jungs von der Krachmacherstraße". Schön, dass ihr wieder eingeschaltet habt und euch auch diesmal nicht das dolle Treiben des amerikanischen Quintetts entgehen lasst. Heute geht es um Rock'n'Roll, nicht einfach der in die Hüften gehende "Tanzt-alle-mit" Rock'n'Roll, sondern, und jetzt hört alle zu, der derb dreckige musikalische Auswurf der musikalischen Richtung. Mit "Penance Soiree" bringt The Icarus Line wieder mal ein Album hervor, das deutlich das Rabauken-Image der Band unterstreicht und nun auf Platte presst. Nett sein war gestern, heute ist die Antihaltung angesagt und wer kann das besser als die Band um Frontmann Joe Cardamone? 13 Songs fliegen einem rotzig frech um die Ohren, treiben einem zum Wahnsinn, bringen gute Laune und manövrieren direkt in ein Wechselbad der Gefühle. Schon der Opener "Up Against The Wall Motherfucker" gibt so ordentlich Zunder, dass die Lunte schon zu Beginn ins Brennen gerät und auch Songs wie "On The Lash" oder "Spit On It" halten das räudige Image am Leben. Das geht zwar nicht immer direkt in den Gehörgang, hält aber immer in Schwung. The Icarus Line haben eine definitiv ehrliche Platte aufgenommen, die einfach dreckig gut ist.


-Steffi Leins-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister