Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Anti-Depressive Delivery - Feel Melt Release Escape

Anti-Depressive Delivery - Feel Melt Release Escape
Laser's Edge/Alive
Format: CD

Über einen an Billy Cobham erinnernden, feingliedrigen und doch mächtigen Schlagwerkrhythmus wabern Mellotronschwaden, ein (offensichtlich angejahrter, analoger) Synthie soliert, mit orientalischen Wendungen à la Vengeance setzt die Rhythmusgitarre ein, bis nach diversen Breaks Gary Barden zu singen beginnt. Halt, das ist nicht wírklich der Bardenveteran aus den Achtzigern (u. a. Praying Mantis, Michael Schenker Group), aber Pete Beck von der norwegischen Kapelle Anti-Depressive Delivery klingt über weite Strecken dieses Albums wirklich wie eine Mischung aus dem Briten und aus Jorn Landes warmem Timbre, zeigt aber auf "Path Of Sorrow" auch eine Kopfstimme, die sich an Jazzfeeling und Phrasierung der frühen Gillan Band geschult haben könnte.

Und all dies ergibt gemeinsam mit den Kompositionen, die Elemente von 70er Jahre Artrock, Fusion und die Break-Lust modernen Heavy Metals kombinieren, einen aparten, so noch nicht gehörten Stilmix. Da die Band mehr Rhythmuswechsel bringt, als der "The Wall"-Movie Filmschnitte, ist "Feel Melt..." keine ganz unanstrengende Angelegenheit, die besagten, herrlichen Vintage-Keyboardsounds aber halten das Ganze zusammen. Interessant.



-Klaus Reckert-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister