Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Frank Zappa - Quaudiophiliac

Frank Zappa - Quaudiophiliac
DTS Entertainment/Soulfood
Format: DVD-Audio

"Some people are wise and some people are otherwise. My father, Frank Zappa, was certainly both." schreibt Dweezil Zappa in den Liner-Notes zur "Quaudiophiliac"-DVD-Audio, die soeben erschienen ist. Damit liegt er, wie wir ja inzwischen alle bemerkt haben sollten, absolut richtig. Und Frank Zappa war seiner Zeit mal wieder weit voraus, als er in den Jahren 1970 bis 1978 mit Multichannel-Aufnahmen experimentierte. Und wie es nunmal so ist mit den künstlerisch Aktiven, herrscht hier und da auch etwas Chaos und Sachen verschwinden einfach, bis man bei einer Entrümpelungs-Aktion wieder darüber stolpert. So geschehen, als Dweezil im UMRK (Utility Muffin Research Kitchen) eine Box mit seinem Namen entdeckte, dazu noch eine Zeichnung und dem Datum 1970. Dies war nur das erste Puzzle-Stück der Multichannel-Aufnahmen, das aufgefunden wurde. Dweezil hat anschließend mit Joe Travers die weiteren Stücke zusammengetragen und ins Surround-DVD-Audio-Format transportiert. Dorthin also, wo es im Grunde auch längst hingehörte. Zehn Stücke haben es auf die Scheibe geschafft, darunter Aufnahmen der Konzerts von 1975 in der UCLA Royce Hall. Natürlich alles im excellenten Surround-Sound. "[...] what you hear is what Frank was thinking about more than 30 years ago." schreibt Dweezil weiter in den Liner-Notes und sollte damit nicht nur bei Musik-Historikern auf Interesse stoßen.


-Stefan Lund-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister