Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Adom - Idiot Savant

Platte der Woche

KW 49/2004


Adom - Idiot Savant
Storm/Broken Silence
Format: CD

Dass Bands aus England über den Teich in die Staaten fliegen, um dort ihre Musik aufzunehmen oder sogar komplett überzusiedeln, ist eigentlich nichts Außergewöhnliches. Aber andersherum? Adom gehören zu dieser Sorte - die Band startete 1997 ursprünglich in Atlanta, Georgia, unterschrieb Anfang 2002 beim englischen Indie-Label Storm Music in Manchester und blieb direkt in der Stadt. "Idiot Savant" nennt sich das von Richard Barbieri (Percupine Tree) produzierte Debüt-Album und glänzt mit Gitarren-Linien inklusive Serpentinen-Charakter, (manchmal) theatralischem Gesang, einem gekonnten Bass- und Schlagzeug-Untergrund und einem dichten, packenden Sound.

Conal Byrne, Bert Genovese, Chris Insley und Andrew Freni scheinen sich musikalisch bei Mogwai, U2, My Bloody Valentine, Jane's Addiction, Muse wohl zu fühlen, verarbeiten diese Vorlieben aber nicht 1:1, sondern schaffen es durch geschickte Umarrangierung der Song-Strukturen, das Interesse des geneigten Hörers aufrecht zu erhalten. Natürlich bedienen sie sich auch den allseits bekannten Formeln, sie wissen, wie man Spannung in die Songs bringt, sie wissen auch, wie man rockt. Doch bei Adom klingt das alles ein wenig anders, interessanter, spannender. Etwas, das man nicht von allen aktuellen Werken behaupten kann, und alleine schon deswegen hat "Idiot Savant" größere Beachtung verdient.



-David Bluhm-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister