Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
A Guy Called Gerald - To All Things What They Need

A Guy Called Gerald - To All Things What They Need
K7/Rough Trade
Format: CD

Kaum einer wird den Namen Gerald Simpson kennen und wissen, wer sich dahinter verbirgt. Leichter wird es schon, wenn man Namen wie A Guy Called Gerald oder aber auch 808 State in den Raum wirft, denn somit wir der Aha-Effekt ausgelöst. Klar, war Gerald Simpson doch auch ein Teil von 808 State, die mit "Pacific State" einen Meilenstein in der elektronischen Musikwelt legten und hatte sich später mit A Guy Called Gerald selber einen Namen gemacht. Heute gilt er als Vater des Drum'n'Bass und Urgestein der Szene und hat jetzt seinen neusten Geniestreich veröffentlicht, der auf den Namen "To All Things What They Need" hört. Wieder einmal zeigt der Wahl-Berliner auf insgesamt zehn Tracks, wie man elektronische Musik zu jeder Gelegenheit passend ankleidet. Mal werden Drum'n'Bass Beats aufgelegt, die den eindringlichen Gesang von Finley Quaye düster unterstreichen, wie man bei "Strangest Changes" hören kann oder politische Aussagen in Form eines Spoken Word Songs von Ursula Ruckert im jazzigen Gewand präsentierten. Die klare Linie bilden auf "To All Things What They Need" aber sphärische Klangteppiche, die von minimalen Breakbeat Elementen in orientalisches Soundgeplänkel übergehen und den Zuhörer in eine eigene Klangwelt führen. A Guy Called Gerald versteht es einfach übergreifende Musik zu machen, die man selbst noch in zehn Jahren hören kann.


-Steffi Leins-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister