Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Dyade - Sherman/Brooklyn

Dyade - Sherman/Brooklyn
Big Store/Cargo
Format: 2CD

Lange sechs Jahre ist es sehr, seit Dyade ihr erstes Album "Come Down" losgelassen haben. Seitdem ist viel passiert in der Welt der lärmenden Gitarren, doch die vier Herren aus Waltrop (Home of Astra Kid) hängen immer noch den gleichen Noise-Pop-Idolen nach wie damals. Zumindest auf der ersten CD ihres neuen Doppelalbums fühlt man sich ohne Frage in die frühen 90er Jahre zurückversetzt. Dyade scheinen sich zu gleichen Teilen am US-Noise-Pop und am Breitwand-Sound der alten Shoegazer-Helden aus Großbritannien zu orientieren. Wer Dinosaur Jr. ohne den nölenden Gesang mag, die verwaschenen Melodien von Ride schätzt und von der Melancholie Nada Surfs nicht genug bekommen kann, ist hier goldrichtig! Auf der zweiten CD dagegen wagen Dyade das Experiment, ihre R.O.C.K.-Vergangenheit mittels sanften Elektronik-Einsatzes in die Neuzeit zu katapultieren, doch auch wenn Producer O.L.A.F. Opal (der sich hier den Sessel am Mischpult mit dem ebenfalls einschlägig bekannten JEM teilt) genau damit bei The Notwist nur gute Erfahrungen gemacht hat, wirkt der Spagat bei Dyade mitunter etwas zu gewollt. Der ganz große Wurf ist dieser Tonträger nicht, im Auge behalten sollte man das Quartett aber trotzdem. Hoffentlich dauert es nicht wieder sechs Jahre bis zur nächsten Veröffentlichung!


-Simon Mahler-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister