Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Greg Ashley - Medicine Fuck Dream

Greg Ashley - Medicine Fuck Dream
Birdman/Rough Trade
Format: CD

Kennt Ihr das? Ihr hört eine CD und habt beim besten Willen erst einmal keine feste Meinung und wisst nicht, was ihr von der vorliegenden Veröffentlichung halten sollt. Erst nach einigen Durchläufen aber formt sich dann so langsam ein Bild und endlich kann man auch hierzu sein Urteil bilden. So eine Platte ist "Medicine Fuck Dream" von dem Singer / Songwriter Greg Ashley. Schon der erste Track "Karen Loves Candy" beginnt mit einem Intro, das eher einem psychedelischen Albtraum gleicht, dann aber in eine sanfte Ballade übergleitet, die zudem noch von einer etwas unglücklichen Violine begleitet wird. Auch der Titelsong wirkt melancholisch unbeholfen und verwischt die Grenzen zwischen Liebhaberei und Können. Ob das jetzt als poetisch, begabt oder langatmig angesehen werden kann, sei dahingestellt, aber fest steht, dass der Amerikaner seine Inspiration von Seiten der weiblichen Bevölkerung bezieht. Mit seiner stilistischen Mixtur aus Folk und Pop hat der Frontmann der Gruppe Gris Gris ein Album geschaffen, das eine Gratwanderung zwischen Beklemmung und Atmosphäre inszeniert, zu dem man aber nicht wirklich Zugang findet. Auch wenn der große Hank Williams gecovert wird.


-Steffi Leins-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister