Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Fish By Force - Anapher

Fish By Force - Anapher
Braindrain/codeXpress
Format: CD

Das nicht immer in der Kürze die Würze liegt, hat sich wohl die Saarbrücker Band Fish By Force auf den bandeigenen Fahnenmast geschrieben. Verständlich, bringt das Trio doch mit "Anapher" ein Album heraus, dessen zehn Songs zwischen 4-13 Minuten variieren und allesamt dem Zuhörer ein musikalisches Inferno um die Ohren blasen. Dabei ist natürlich das Wort "Inferno" interpretationsfreudig. Mit einer Mischung aus System Of A Down, Deftones oder aber auch Machine Head schafft es das Trio ein Album ohne Kompromisse zu zaubern, dafür aber in Form gebrachten Zorn optimal umzusetzen. Schon der Opener "Justified" fällt wie ein tollwütiger Hund in das Geschehen und gibt die klare Fahrtrichtung des Albums an. Hier wird kein Mummenschanz betrieben, sondern hier bleibt es alternativ hart. Und immer weiter geht die Fahrt in dieser Geschwindigkeit, wie z.B. auch bei "The First Impression Of Dying" oder aber auch dem Titelstück. Aber auch die leiseren Töne werden von den Saarländern eisern getroffen und lassen sich u.a. bei "Seconds" feststellen. "Anapher" von Fish By Force ist ein geniales Album für Freunde der härteren Gangart und lässt sich abends bestens konsumieren.


-Steffi Leins-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister