Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Tori Amos - The Beekeeper

Tori Amos - The Beekeeper
Epic/Sony Music
Format: CD

So lange bis Kate Bush endlich mal mit ihrer neuen Scheibe fertig wird, ist und bleibt Tori Amos ja die ungekrönte Königin des "Kook". In dem Fall meint das die Kunst, leicht spinnerte Songs mit durchaus breitgefächertem Pop-Appeal in die Welt zu setzen. Wie bereits auf ihrem letzten Album mit neuem Material, "Scarlet's Walk", lässt sich die Gute hierbei nicht lumpen: 19 Songs mit einer Laufzeit von fast 80 Minuten - da kann man wirklich nicht meckern! Musikalisch entwickelt sich Tori konsequent weg vom exaltierten Piano-Girl hin zu einer gut geölten Allround-Songwriterin. Neben der Beschränkung auf relativ simples (und ergo effektives) Songmaterial gibt es auf dieser Scheibe eine durchaus gelungene Hinwendung zum Soul. So gefallen heuer besonders die zuweilen an Gospel-Chöre gemahnenden Background-Vocals und soulige und bluesige Klangelemente (ein Track heißt gar "Hoochie Coochie Woman"), die ziemlich gut zum vollmundigen Sound der Scheibe passen. Dass Tori ein Nature-Girl ist, schimmerte ja stets durch - dieses Mal bricht es sich ganzheitlich Bahn. Die ganze Scheibe ist eine esoterische Verbeugung vor der Mutter Natur - was sich nicht nur in der auf dem Innencover aufgeführten thematischen Zusammenstellung der einzelnen Tracks in einer Art musikalischem Garten offenbart. Abgerundet wird diese rundum gelungene Scheibe mit einem Duett mit Damien O (wann gibt's von dem eigentlich mal was neues) und dem als Experiment angelegten Titeltrack, der mit seiner innovativen Soundstruktur (eine Art organischem Pop-Drone) wegweisend in Richtung Zukunft weisen könnte.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister