Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Banner, 468 x 60, ohne Claim



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Sarah Bettens - Scream

Sarah Bettens - Scream
Flow/Alive
Format: CD

Nachdem K's Choice-Sängerin Sarah Bettens (erstmals ohne Bruder Geerd auf Solo-Pfaden) mit ihrem "Testballon"-Mini-Album "Go" im vergangenen Jahr ausnahmslos gute Erfahrungen gesammelt hatte, legt sie nun mit "Scream" ein "ordentliches" Album nach. Zwar war sich Sarah anlässlich der Veröffentlichung von "Go" ziemlich sicher, komplett neue Stücke einspielen zu wollen, entschloss sich dann aber doch, drei der Tracks noch mal mit auf's Album zu nehmen. Das macht aber insofern Sinn, als dass sich gerade mit "Go" die eigene Note ausgerichtet hatte. Und diese heißt: Simpler, poppiger und direkter als bei K's Choice üblich. Allerdings sind die Stücke auf "Scream" rauher abgemischt als auf "Go" - was sich positiv bemerkbar macht. So rein als Pop-Queen haben die Fans Sarah ja wohl auch eh nie gesehen. Und "Scream" bietet mehr Dynamik. Der Titeltrack ist z.B. ein düster-kräftiger Rock-Song, während es andererseits zwei sehr reduzierte Balladen (eine akustische Gitarren-Nummer und eine Piano-Ballade) gibt, die besonders Sarahs Selbstverständnis als ungekünstelte Sängerin noch einmal dokumentieren. Daneben gibt es mit "Come Over Here" noch eine etwas experimentelle Nummer, die mit dem eigenartig pulsierenden Basslauf interessante Möglichkeiten auslotet. Inhaltlich geht's auf der klaren, leicht autotherapeutischen Weise weiter, die Sarah bereits auf "Go" eingeschlagen hat. Da der Pop-Anteil auf dieser Scheibe weniger stark ausgeprägt ist, als "Go" noch erahnen ließ, liegt zudem die Vermutung nahe, dass Sarah mit dieser Scheibe ihr eigenes Zentrum jetzt klar definiert hat. Jetzt bleibt noch abzuwarten, was Geerd denn wohl auf seiner Solo-Scheibe so machen wird. Für die Zukunft von K's Choice dürfte diese Solo-Scheibe jedenfalls fast notwendig gewesen sein, denn die Entscheidung, eigene Wege zu gehen, war sicherlich die beste Möglichkeit, neue musikalische Ausdrucksmöglichkeiten zu finden.


-Ullrich Maurer-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister